Artikel Tags Photovoltaik

Neue ENEV 2016

Um den Energiestandard von Neubauten weiter zu erhöhen, wurden in der letzten Novellierung der EnEV Verschärfungen festgelegt, die nun zum 01.01.2016 in Kraft treten. Umgangssprachlich wird daher häufig von der „EnEV 2016“ gesprochen.
Zum Jahreswechsel 2015/2016 sinkt der maximal zulässige Jahres-Primärenergiebedarf für Neubauten um 25 %. Zugleich steigen die Anforderungen an die energetische Qualität der Gebäudehülle , denn durch eine veränderte Nachweismethode sollen die Transmissionswärmeverluste um ca. 20 % vermindert werden.
Somit wurde das KfW-Effizienzhaus 70 praktisch zum Mindeststandard der Energieeinsparverordnung deklariert.
Auch die Auswahl des Wärmeerzeugers spielt eine wichtige Rolle bei der energetischen Bewertung eines Wohnhauses.
Die Umsetzung einer Wärmepumpe, ggfs. mit der Installation einer Photovoltaikanlage ist ein sehr gutes, nachhaltiges und wirtschaftliches Anlagenkonzept für Ihr Wohnhaus !
Die Firma Schulten berät Sie gern !

Stromspeicheranlagen

Die Firma Schulten ist zertifizierter Betrieb für die Inbetriebnahme von Stromspeicheranlagen der Firmen Solarworld, Varta und SMA.

Photovoltaik-Eigennutzung

Navigation
Menü